Das Mitarbeitermagazin von team neusta

Aus alt mach Geld

Eine stolze Summe von 10.000 Euro sammelte team neusta für den Landesverband Bremen e.v. des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB).

 Wie? Indem nicht mehr verwendete Hardware, wie zum Beispiel alte Bildschirme oder Macs, an team neusta-Mitarbeiter verkauft wurden. Allein hierdurch kamen über 9.100 Euro zusammen. Die team neusta-Geschäftsführung entschied sich, die Summe auf 10.000 Euro aufzurunden, da die gemeinnützige Organisation ein unverzichtbarer Akteur in Bremen ist, für den finanzielle Hilfen grundlegend sind. Dazu Heinz Kierchhoff, Geschäftsführer der Unternehmensgruppe: „Der Kinderschutzbund ist eine Institution, die sich zu etwa einem Viertel durch Spenden finanzieren muss. Gerne unterstützen wir als digital family diese wichtige Einrichtung zum Schutz der Kinder.“

Der Kinderschutzbund Bremen weiß auch schon genau, was mit dem Erlös geschehen soll: „Unter anderem wird unser Schulprojekt, bei dem wir jedes Jahr 29 dritte und vierte Klassen besuchen, durch Spenden finanziert. Hier gehen wir präventiv in die Klassen, um Kinder zu stärken. Sie lernen spielerisch, in welchen Momenten sie sich wo Unterstützung holen können, und führen ihren Eltern am Ende ein Theaterstück vor. Außerdem ist die Aufklärung und Sensibilisierung der Eltern durch Elternabende ein wichtiger Aspekt.“

team neusta freut sich, das Projekt unterstützen zu dürfen, und wünscht weiterhin viel Erfolg bei der Umsetzung.