Das Mitarbeitermagazin von team neusta

Wie behält man den Überblick über komplexe Projekte und sorgt für einen sicheren und reibungslosen Austausch – besonders wenn einzelne Mitarbeiter*innen oder auch ganze Teams im Homeoffice sind? Da dies immer öfter der Fall ist und auch bleiben wird, haben wir die Lösung: Tools wie Microsoft Teams, Jira oder Confluence. In unserer digital family haben wir die Profis dafür an Bord.

team neusta ist Gold Solution Partner des Softwareanbieters Atlassian, der mit seinen Kollaborationstools Jira und Confluence eine leichtere interne Kommunikation ermöglicht. Das Team von neusta portal services ist hier der Experte für Jira und Confluence. In der Software Jira kann schnell geplant werden. Jede Aufgabe wird in einem sogenannten Ticket dokumentiert und nach Zuständigkeit delegiert. Dadurch sind Statusänderungen schnell nachvollziehbar und gehen nicht in E-Mail-Postfächern verloren. Confluence ist eine Art „Wikipedia für Projekte“ – ein gemeinsamer Arbeitsbereich für ein Team, in dem Wissen gebündelt und die Organisation der Projekte erleichtert wird.

Die HEC verfügt über das Know-how für Microsoft 365 und Zusammenarbeitslösungen. Microsoft Teams scheint auf den ersten Blick nur ein Office-Tool von vielen zu sein, ist aber wie geschaffen für eine effiziente Zusammenarbeit in Unternehmen. Das Tool enthält alles, was notwendig ist, damit ein Team erfolgreich aus dem Homeoffice heraus zusammenarbeiten kann: Es bietet eine ideale und performante Austauschplattform für Videokonferenzen und Chats. Mitarbeiter*innen, die sonst im Büro zusammenarbeiten, können somit auch in der digitalen Welt weiter effektiv als Team performen.