Das Mitarbeitermagazin von team neusta

Die digital family im K4R-Projekt

„Knowledge4Retail“ ist ein großes Familienprojekt von team neusta, an dem verschiedene Tochtergesellschaften beteiligt sind: neusta software development und neusta software development west sind neben team neusta ein Teil des Konsortiums, während neusta communications für den Bereich Kommunikation beauftragt wurde. Bei der Konzepterstellung und dem Einreichen des Antrags haben die HEC sowie neusta portal services und neusta mobile solutions das Konsortium unterstützt.

team neusta

Als Konsortialführer ist team neusta die zentrale Koordinationsstelle und maßgeblich an der erfolgreichen Umsetzung aller Ziele beteiligt. Neben der internen, steuernden Rolle liegt der Schwerpunkt der Aktivitäten auf der Entwicklung eines tragfähigen Ökosystems sowie der strategischen Entwicklung relevanter und zukunftsfähiger Services für die Verwertung der Projektergebnisse.

neusta sd west

neusta software development west ist der Experte für datengetriebene Künstliche Intelligenz und skalierbare Advanced-Analytics-fähige Datenplattformen im K4R-Konsortium. Als Teil des Konsortiums wird das Team eine Datenverarbeitungsplattform für die Datenverteilung und den Datentransport, sowie eine KI-Engine mit Model Management für KI- und Machine Learning-Lösungen implementieren. Eine weitere Aufgabe ist beispielsweise die Betreuung der Integration von KI-Algorithmen der Pilotanwendungen in die K4R-Plattform. Die Ziele von neusta sd west tragen dazu bei, die Plattform zur Industrietauglichkeit zu führen und auch für kleine und mittelständische Unternehmen mit geringem Aufwand einsetzbar zu machen.

neusta sd

neusta software development nutzt die jahrelange Erfahrung als Systemintegrator und Softwarehersteller, um im Rahmen des Projektvorhabens eine robuste, sichere und von Dritten verwendbare Plattform zu schaffen. Damit leistet neusta sd einen wesentlichen Beitrag zur Basisplattform „Knowledge4Retail“. Die wichtigsten Ergebnisse dieses Teilvorhabens sind Arbeiten im Bereich der Wissensrepräsentation sowie an Plattformschnittstellen, in der IT-Sicherheit und im Bereich Datenschutz. Zu Beginn der Projektlaufzeit liegt der Arbeitsschwerpunkt in technischen und organisatorischen Betrachtungen zu den Anforderungen an die „Knowledge4Retail“-Plattform. Gemeinsam mit den Konsortialpartnern wird sichergestellt, dass alle nötigen Schritte unternommen werden, um eine stabile, verfügbare und weiterverwendbare Plattform zu schaffen. Anschließend erfolgt der Aufbau einer ersten Version der Basisplattform mit Schnittstellen und Demonstratoren. Im weiteren Projektverlauf wird „Knowledge4Retail“ unter Berücksichtigung der Erkenntnisse im Konsortialverbund erweitert und stabilisiert.

neusta communications

Die Entwicklung der Marke „Knowlegde4Retail“ sowie verschiedene Kommunikationsaufgaben liegen in den Händen von neusta communications: Mit der Kreation des K4R-Logos sowie der Konzeption und Umsetzung der Website wurde bereits die Grundlage für eine professionelle Kommunikation geschaffen. Außerdem entwickelte das Team eine stimmige Bildwelt mit individuellen Illustrationen. Zukünftig übernimmt neusta communications die Organisation und Begleitung von Veranstaltungen und betreut die Bereiche PR und Social Media.