Das Mitarbeitermagazin von team neusta

Früh morgens um 6.00 Uhr düst die Reinigungsmaschine bereits durch den Schuppen und wir haben uns gefragt: Wer ist dieser fleißige Mann? Es ist Erich. Seit 2013 sorgt er dafür, dass im Foyer die Böden glänzen und draußen alles picobello ist. Der 68-Jährige könnte, wie vermutlich einige in seinem Alter, die Füße hochlegen, aber das ist nichts für ihn. Er ist gerne in Bewegung, fährt mit seiner Frau durch das Blockland Fahrrad, geht durch den Bürgerpark walken und hört für sein Leben gerne Musik – an die 30 Jahre lang hat er nebenbei als Discjockey für große Bands wie die Lords gearbeitet. Erich hat durch einen herben Schicksalsschlag, mit zwei Herzinfarkten und zwei Schlaganfällen, gelernt das Leben zu genießen. Er versucht, Stress aus dem Weg zu gehen und vor allem Dinge wie Familie und Gesundheit zu schätzen. Seine lockere Lebenseinstellung nimmt er auch mit zur Arbeit in den Schuppen Eins und ist bei jedem team neusta-Mitarbeiter gern gesehen und wohl geschätzt. Da bringt es ihn auch nicht aus der Ruhe, wenn er einmal aus Versehen mit dem Reinigungswagen gegen einen Mercedes gefahren ist: „Kann passieren!“, war seine tiefenentspannte Reaktion.