Das Mitarbeitermagazin von team neusta

In der digital family haben wir viele kreative Köpfe, die für die unterschiedlichsten Kund*innen neue Webauftritte designen. Hier eine kleine Auswahl von besonderen Projekten der letzten Monate.

Innere Mission – neusta communications
Nächstenliebe und Menschlichkeit – das sind die Werte des Vereins für Innere Mission Bremen und die galt es, beim Relaunch der Corporate Site zu berücksichtigen. Das Besondere an der Umsetzung: der barrierefreie Zugang sowie die Integration von leichter Sprache. Auf jeder Unterseite der Website wurde die leichte Sprache in kleinen Kacheln eingebunden, die den Nutzer*innen durch den Einsatz von auffälligen Primärfarben direkt ins Auge fallen. Leichte Sprache bedeutet: einfache Worte, kurze Sätze und die Vermeidung von Fremd- und Fachwörtern. So können beispielsweise Menschen mit einer Lernschwierigkeit die Websiteinhalte schneller aufnehmen. Der barrierefreie Zugang war ebenso wichtig, damit die Website fortan von allen Nutzer*innen, unabhängig von möglichen Einschränkungen oder technischen Rahmenbedingungen, genutzt werden kann. So wurde auf komplexe Features verzichtet und die Struktur schlank gehalten. Außerdem entwickelte das Team unverkennbare Illustrationen, die die Bildsprache und den Webauftritt hervorheben und einzigartig machen. Das Ergebnis ist eine moderne Website des Vereins für Innere Mission Bremen, anwenderfreundlich und in einem responsiven Design gestaltet. Für das Team von neusta communications war es ein Herzensprojekt. Überzeugt euch selbst: inneremission-bremen.de 

St. Peter-Ording – neusta destination solutions
Urlaub soweit das Auge reicht! Dieses Gefühl bekommen Besucher*innen der Website von St. Peter-Ording ab dem ersten Moment. neusta destination solutions betreut seit Langem schon die Tourismus-Zentrale des Urlaubsortes und nahm nun eine umfangreiche UX-Optimierung vor. Durch eine eindrucksvolle und große Bilderbühne, Bilderkacheln und Kurzvideos entsteht sofort das Gefühl von langen Stränden, grünen Wiesen und dem endlosen Meer. Neben der Umsetzung einer klaren und schlanken Navigationsstruktur, die dem aktuellen Nutzerverhalten angepasst ist, war bei der Optimierung die zentralere Positionierung von beliebten Menüpunkten, die Berücksichtigung der Nutzerfreundlichkeit auf unterschiedlichen Endgeräten sowie die Integration neuer Elemente zur leichten Interaktion zwischen User*innen und der Website entscheidend. Ein besonderes Feature ist die Einbindung der Datenbank destination.data, in der alle Angaben und Infos gesammelt und strukturiert werden. Diese innovative Lösung ermöglicht es der Website, User*innen alle Informationen zu Ausflugtipps, Restaurants, Unterkünften und vielem mehr zur Verfügung zu stellen. Weiteres Highlight ist die Möglichkeit, direkt eine Unterkunft zu buchen, da die Website mit einer brandneuen Version des Online-Buchungssystems „TOSC5“ aus der Produktline Deskline der Firma feratel media technologies AG arbeitet. 
Beim Besuch der neuen Website von St. Peter-Ording können alle Erholungssuchenden ohne Umwege in den Urlaub eintauchen und bekommen sofort auf authentische Weise einen Eindruck, was der Urlaubsort an der Nordsee alles zu bieten hat: st-peter-ording.de

Fanshop Bayer 04 Leverkusen – team neusta
Bereits letztes Jahr im Sommer entstand in Zusammenarbeit der neusta-Companys neusta sports, neusta software development, neusta experience und der HEC gemeinsam mit dem Fußballclub Bayer 04 Leverkusen ein neuer Fanshop für den Bundesligisten. Während einer intensiven Umsetzungsphase, in der team neusta als verlängerte Werkbank des E-Commerce-Projektteams von Bayer 04 diente und als Full-Service-Dienstleister für das gesamte Spektrum von Prozessberatung und Projektmanagement der Konzeption über das Design bis hin zur Umsetzung und Qualitätssicherung zuständig war, entstand eine schnelle, responsive und starke Plattform. Besonderes Augenmerkt wurde auf die User-Centricity gelegt. Hierfür wurden die Außenperspektive und Erwartungen der Nutzer*innen zusammen mit stellvertretenden Fangruppierungen in Design-Thinking-Workshops herausgearbeitet und diese in den Mittelpunkt aller Lösungsfindungen gestellt. Das Ergebnis ist ein innovativer One-Stop-Shop: eine E-Commerce-Lösung im modernen Club-Design - bayer04.de/de-de/shop/

myEnso – team neusta
Von Beginn an betreut team neusta als Gesellschafter das Start-up myEnso in den Bereichen IT und UX. Besondere Herausforderungen bei diesem Projekt waren die Ausarbeitung der perfekten User-Experience. Es galt, ein attraktives und nutzerfreundliches Erlebnis für Kund*innen zu schaffen. Hierbei musste die UX den unterschiedlichen Anforderungen des Einkaufens gerecht werden, da von Spontan- bis zu Großeinkäufen alles möglich ist. Zusätzlich sollte sie die unterschiedlichen Zielgruppen ansprechen. Außerdem war die Möglichkeit, personalisierte Inhalte auszuspielen, wichtig. Das bedeutete im Detail: Anpassungen der ausgespielten Inhalte an die persönlichen Bedürfnisse der Nutzer*innen, wie beispielsweise an Allergien oder besondere Vorlieben. Es entstand somit ein Onlineshop, dessen Designsystem flexibel und skalierbar ist, sodass es sich an die sich weiterentwickelnden Anforderungen anpassen lässt. Hervorzuheben ist auch das innovative Interaction-Design, entwickelt vom gleichen Expertenteam, das auch die neuen Such- und Navigationslösungen sowie die cleveren Details im Check-out verantwortet, durch die der Webauftritt vom myEnso besticht. Seht selbst: myenso.de